Sa 04.12.2021 20 Uhr
Chin Meyer Finanzkabarett

„Leben im Plus” Kabarett, Geld & mehr

Gewohnt bissig-unterhaltsam und höchst aktuell nimmt Chin Meyer, Deutschlands bekanntester Finanzkabarettist, private und politische Verheißungen und Glücksversprechen ins Visier. Denn Chin Meyer ist sicher: Wir wünschen uns alle eine ausgeprägte Komfortzone und ein „Leben im Plus“.

Im Schatten allgemeiner Brexit- und Politik-Müdigkeit bauen Banken ein digitales Kontrollsystem auf, gegen das China wie eine liberale Demokratie wirkt. Sogar ein Bezahldienst mit Apfel (Apple Pay) lässt sich problemlos durchsetzen, obwohl die Menschheit beim letzten Zahlvorgang mit einem Apfel aus dem Paradies flog!

Zeitgleich räumen reiche Eliten der Volksgemeinschaft per Cum-Ex und Cum-Cum-Deals in kürzester Zeit die Konten leer, wo bekanntermaßen in den Schulen jeder Cent für wenigstens ein bisschen W-Lan dringend gebraucht wird. Doch die Politik hat gerade keine Zeit, die Bildung zu retten. Sie wummst mit Kraftpaketen und Bazooka gegen die Pandemie-Rezession als gäbe es kein Morgen und findet nur im Alibi-Nebensatz Energie aus Wasserstoff doch irgendwie zukünftiger als Kohle.

In einem vehementen Plädoyer für Pluralismus kämpft Chin Meyer scharfzüngig und gut gelaunt für unsere Demokratie, findet als gewitzter Kapitalismus-Versteher die Absurditäten im System, stochert lustvoll darin herum und klärt auf.

Wie immer unterstützt vom Steuerfahnder Sigmund von Treiber und weiteren Management-Gurus surft der Finanzkabarettist böse, charmant, improvisationsfreudig, musikalisch und überaus unterhaltsam durch unsere Welt

Ein vergnüglicher, aber nicht nur monetärer Rundumschlag –
der Mann ist Spitze!“ schreibt die Berliner Morgenpost

https://www.chin-meyer.de/