aktuelle Ausstellung

Roger During

So 24.02.2019 - So 07.04.2019

 

Das Konzept: Nicht den Moment halte ich mit der Kamera fest, sondern gebe Motiven eine neue, ästhetische Form. Meine Fotos entstehen rein intuitiv. Diese Arbeitsweise schafft Raum für divergente Überraschungen, lässt Dinge figürlich werden, setzt verblüffende Akzente, mischt die Farben neu. Die Technik: Ich fotografiere mit analogen Mehrfach belichtungen und ohne Stativ, drehe die Kamera während der Belichtungsphasen, variiere Brenn weiten, erzeuge Unschärfen und löse feste Bildstrukturen auf.. Es entstehen neue Farben und Formen, wodurch ein malerischer oder auch dreidimensionaler Eindruck erweckt wird.

1961 in Berlin geboren. Nach der Schule Ausbildung zum Schriftsetzer. 1999 Kauf der ersten analogen Spiegelreflexkamera, die ab da zum ständigen Begleiter avanciert. Fast immer wird aus der Hand fotografiert. Die Motive finden sich zufällig auf der Straße. Als Vorlage kann ein Motiv dienen - es können mehrere Motive  übereinander gelegt werden. Die Situation wird so angenommen, wie sie sich ergibt. Bei der intuitiven Vorgehensweise wird die Kamera während der Belichtung gedreht, es werden Brennweiten verändert, Unschärfen kreiert und feste Bildstrukturen aufgelöst.

 

Vorschau....

Irene Heller-Janton

So 14.04.2019 - Do 13.06.2019

Irene Heller-Janton

„ODER IST ES ANDERS ?“ Malerei und Zeichnungen

Vernissage 14.4.  17 Uhr

   

Vom Gesehenen gehe ich aus, mache Skizzen, Notizen und Fotos, aber beim Malen ist mir die genaue Wiedergabe nicht wichtig. Mich interessieren vielmehr Farbzusammenstellungen und die Anordnung im Format. Das können Menschen sein, aber auch Landschaften oder Interieur, Stillleben oder Muster, Blüten oder Köpfe. Ich bin neugierig und probiere gerne Neues aus und ich mag es, wenn der Malprozess im Bild noch zu erleben ist.

 

Vorschau....

Jochim Lichtenberger

Sa 16.06.2019 - Sa 04.08.2019

Die Farben des Meeres und die Poesie der Physik

Das Meer- blau oder grau? Ja, aber auch leuchtend rot, orange und gelb, violett oder in zarten Pastellfarben ...

Neben vielen Fotos erschließen kurze physikalische Texte und Modelle die Farbenvielfalt und vertiefen den Zauber.